2011

11.12.2011

Mühlenberger Nikolauslauf, 11.12.2011

Maik mal wieder in Aktion: Scheinbar hat er Gefallen an kürzeren Strecken gefunden. Über 2,5 km wurder er Erster in seiner Altersklasse. :o) Ergebnis [O]

30.11.2011

Jahresauswertung RTF 2011 für Niedersachsen

Herzlichen Glückwunsch an unsere in diesem Jahr fleißigsten RTF-Teilnehmer Gitta, Wolfgang und Gunnar.
In der Summe aller erzielten Punkte und gefahrenen Kilometer kamen Gitta und Wolfgang auf exakt die selben Werte: 63 Punkte und 2395 km. Sie belegten damit vorderste Plätze in ihren Altersklassen. Auch Gunnar kam auf sehr beachtliche 26 Punkte und 1040 km.

Auch unsere befreundeten Sportkameraden vom RTC Altwarmbüchen, Rita und Hans, können tolle Ergebnisse aufweisen. Rita fuhr 2312 km (59 Punkte) und Hans hatte 3150 km auf dem Tacho (81 Punkte). [H]

RTF-Jahresauswertung


28.11.2011

Ratzeburger Adventslauf, 27.11.2011

Es geht gegen Jahresende, fast alle anderen bereiten sich langsam aber sicher auf den Winterschlaf vor...nur Marga gab es sich gestern noch mal richtig: Über 26 km lief sie um den Ratzeburger See mit seinem anspruchsvollen Streckenprofil, dabei landete sie auf einem sehr guten 8. Platz in ihrer Altersklasse (von immerhin 76)!! Super rübergemacht! ;o) Ergebnis [O]


21.11.2011

Bothfelder Waldlauf, 20.11.2011

Im Wald, da sind die Läufer... z. B. Susann und Maik. Zumindest gestern in Bothfeld. Ergebnisse [O]


17.11.2011

Hermann-Löns-Park-Lauf, 13.11.2011

Nicht als aktive Läufer, sondern als Veranstalter des Laufes, der sich in der Region mittlerweile durchaus zu den Klassikern zählen darf, sind wir an diesem Tag tätig gewesen. Eindrücke, ein kurzes Resümée und Fotos gibt es hier zu sehen.


09.11.2011

Wald- und Crosslauf auf der Alten Bult, 06.11.2011

Kurz vor Jahresschluss haben Susann und Maik also auch mal einen Wettkampf bestritten. ;o) Beide waren über die (für Langstreckenläufer) "Sprint-Distanz" von 3,5 km aktiv. Ergebnisse [O]

31.10.2011

Braunschweig-Marathon, 30.10.2011

Wow! Da haben uns Marlis und Michael P. aber schön überrascht: fern der Heimat, in fremden Gefilden und ganz auf sich allein gestellt feierte Michael klammheimlich einen bemerkenswerten persönlichen Rekord, der gleichzeitig zu den schnellsten Halbmarathon-Zeiten seit Bestehen der Laufgruppe gehört! Und Marlis verbesserte ihre Jahresbestzeit um satte vier Minuten. Herzlichen Glückwunsch!!! Ergebnisse, Fotos und Streckenverlauf [O]


30.10.2011

Ricklinger Volkslauf, 30.10.2011

Noch einmal die Jahresbestzeit angreifen, die Saison ausklingen lassen, einfach nur aus Spaß mitmachen...das waren die sehr verschiedenen Ziele unserer Läufer am heutigen Tag. Bei schönem Wetter waren dann immerhin acht TKH-Leute über 6,1 und 10 km am Start:

Susann und Maik durften da nicht fehlen. Beide wählten die kürzere Strecke; es steht nun 19 zu 15 für Maik, wenn wir richtig gezählt haben. ;o) Ebenfalls 6,1 km absolvierte Anna, mit deutlich unter 30:00.

Über 10 km erzielte Jürgen Ball. eine persönliche Jahresbestleistung. Stefan verfehlte sie nur knapp. Susanne F., Heiner B. und Olli waren eher darauf aus, den schönen Lauf, das Wetter und die gute Organisation zu genießen. Gelungene Veranstaltung, schöner Tag! Ergebnisse und Fotos [O]


23.10.2011

Mallorca-Marathon, 16.10.2011

Marlis olé! Unsere international bekannteste Läuferin legte sich keinesfalls auf die faule Haut, noch hing sie im Oberbayern rum, und auch an zweifelhaften Wettkämpfen wie z. B. Sauerkraut-Wettessen hatte sie kein Interesse. Nein, natürlich war sie auf "Malle", um bei sommerlichen Temperaturen einen Halbmarathon zu laufen. Ergebnis [O]


16.10.2011

Volkslauf Altwarmbüchen, 15.10.2011

Gegenüber Maik musste Susann natürlich nachziehen! ;o) Die zwei Runden und somit 7,32 km absolvierte sie dabei als Altersklassen-Beste - prima! Ergebnis

Eilenriedefünfer, 14.10.2011

Die fünf Kiolmeter über flache Asphaltwege in der uns so bekannten Eilenriede konnte und wollte sich Maik nicht entgehen lassen. Ergebnis [O]


09.10.2011

Wettberger Volkslauf, 09.10.2011

"Rund um die Kückenmühle" lautet das Motto des Wettberger Volkslaufs. Um die besagte Kückenmühle lief Susann heute 5,2 km. Harm und Stefan waren über 10 km am Start und blieben nicht weit über ihren Bestleistungen in der TKH-Gruppe. Stefan landete außerdem einen respektablen vorderen Platz in seiner Altersklasse. Ergebnisse und Fotos [O]


03.10.2011

Benther Berglauf 10 km, 03.10.2011

Der Benther Berg rief mal wieder. Michael P. und Stefan folgten. Beide landeten über 10 km im vorderen Feld der Gesamtteilnehmerliste. Michael verbesserte sogar seine gerade erst aufgestellte persönliche Bestzeit - Glückwunsch!

Fotos, Ergebnisse und 10 km-Strecke.


03.10.2011

SWB-Marathon Bremen, 02.10.2011

Verkehrte Welt in Hannover und Bremen: Während die Bremer Balltreter zu ihrem Spiel nach Hannover fuhren, machte sich umgekehrt zwar keine Elf, aber immerhin ein Quintett aus TKH-Läufern auf den Weg nach Bremen, um am dortigen SWB-Marathon teilzunehmen. Das strahlende Sommerwetter machte dabei ehrgeizige Ziele von vornherein sehr schwierig. Insofern dürfen sich alle als moralische Sieger fühlen. Die "Mannschaftsaufstellung" des TKH:

Jürgen Ball. über 10 km mit ordentlicher Platzierung in seiner Altersklasse, Margot ebenfalls über 10 km mit ihrem Comeback nach längerer Wettkampf-Abstinenz.

Beim Halbmarathon war Wilfried schnellster TKHler, die unermüdliche Susann mit besonderer Platzierung in der Altersklasse ;o) und Heinz mit gutem Timing im Einklang mit Susann. Ergebnisse und Fotos[O]

30.09.2011

Bremerhaven Triathlon, 25.09.2011

Am Ende der Saison absolvierte Juergen in Bremerhaven noch einen Triathlon  über die Olympische Distanz und belegte den 3. Platz in seiner Altersgruppe. Von dem Wettkampf gibt es hier einige Impressionen.


26.09.2011

RTF Rund um den Deister und Süntel, 25.09.2011

Bei prächtigstem Wetter fuhren Gitta, Wolfgang, Uwe, Heiner und Harm am Sonntag nach Arnum. Dort war Start der RTF, die über den Nienstedter Pass zu der landschaftlich sehr schönen Region um den Süntel und Osterwald führte.
Hier der Streckenverlauf


25.09.2011

Vinnhorster Volkslauf, 24.09.2011

Der Vinnhorster Volkslauf zeigte sich auch in diesem Jahr von seiner besten Seite: Wetter, Strecke, Verpflegung, Organisation und Stimmung waren prächtig.
Zwei Läufer des TKH-Lauftreffs nahmen an der Veranstaltung in Hannovers Norden teil. Über 5 km wurde Susann 3., Harm 4. in der jeweiligen Altersklasse. Ergebnis

Streckenverlauf 5 km


19.09.2011

Rübenlauf in Hiddestorf, 18.09.2011

Auch in diesem Jahr fanden die Läufer in Hiddestorf eine sehr gut organisierte Veranstaltung und feinstes Laufwetter vor.
7 TKH-LäuferInnen verteilten sich auf die 3 Strecken und erzielten sehr achtbare Ergebnisse:
5 km: nur um eine halbe Minute verpasste Maik seine persönliche Bestzeit und belegte den 10. Platz in seiner Altersgruppe.
10 km: Gabriele konnte ihre persönliche Bestzeit um 3 Minuten nach unten drücken.  Bei ihrer ersten Wettkampfteilnahme belegte Brigitte gleich den 4. Platz in ihrer AK. Auch Susann konnte sehr zufrieden den Heimweg antreten. Erlief sie sich doch eine persönliche Jahresbestzeit. Und Heiner B. komplettierte die Erfolgsmeldungen über die 10 km-Strecke mit einem 3. Platz in seiner AK.
21,1 km:
Im Vergleich zum Vorjahr war Mario exakt 1 Minute schneller. Dies lässt ihn natürlich zuversichtlich auf die weiteren Wettkämpfe im Herbst blicken [H].

Fotos

10 km- und 21,1 km Strecke


17.09.2011

Nachtlauf Hannover, 16.09.2011

In der Nacht sind alle Katzen grau. Und die Läufer orange, zumindest beim gestrigen Lauf durch Hannovers Innenstadt.
Um lediglich 14 Sekunden verpasste Sinika die 1h-Marke. Wirklich schade. Beim nächsten Mal klappt es, ganz bestimmt. Maik fügte seiner Wettkampftrophäensammlung eine weitere Teilnahme zu. Auch Dieter konnte dem nächtlichen Treiben nicht widerstehen. [H]

Ergebnisse und Streckenverlauf


11.09.2011

Volkslauf Linden-Limmer, 10.09.2011

Ein neuer Tag, ein neuer Lauf: unser Jäger und Sammler Maik trotzte mutig der unangenehmen Wärme und lief die interessante Distanz von 10,6 km beim Volkslauf Linden-Limmer. Ergebnis [O]


07.09.2011

Fotos von Wolfsburg-HM und Maschsee-Triathlon, 04.09.11

Von unseren Halbmarathon- und Triathlonhelden noch einige Miniaturfotos:
Wolfsburg
Maschsee-Triathlon


05.09.2011

Maschsee-Triathlon, 04.09.2011

Mit ähnlichen Witterungsbedingen wie die Läufer in Wolfsburg mussten sich die Triathleten beim Maschsee-Triathlon herumschlagen. Im Gegensatz zu Wolfsburg waren die Steigungen auf den einzelnen Strecken aber nicht sonderlich ausgeprägt, insbesondere nicht auf der Wasserstrecke (siehe auch Beitrag vom Wolfsburg-Marathon).
Seinen erst zweiten Triathlon beendete Manfred mit Bravour. Juergen ging auch über die Volksdistanz an den Start, konnte aber seine Vorjahreszeit nicht ganz erreichen.
Mit seinem Debut über die Olympische Distanz war Mario sehr zufrieden. Ohne spezifische Vorbereitung erzielte Mario eine ausgezeichnete Gesamtzeit knapp über 2:30h. Nicht gerade einen Sahnetag erwischte Uli. Nach vielen sehr guten Ergebnissen in dieser Saison kann dies auch mal vorkommen. Ergebnisse [H]

Herzlichen Dank an Gudrun, die die Fotos zur Verfügung gestellt hat.


04.09.2011

Wolfsburg-Marathon, 04.09.2011

Holger, Stefan und Olli machten sich auf nach Wolfsburg, um dort einen Halbmarathon zu laufen. Die Wetteraussichten sahen zu Laufzwecken mies aus: strahlender Sonnenschein wurde vorhergesagt. So reisten die drei dann auch erstmal mit dem Motto an: "Wenn wir schon nichts gewinnen können, treten wir ihnen wenigstens die Straßen kaputt!"

Ganz so schlimm kam es aber nicht. Die Wolken, die sich früh am Tage über Wolfsburg zusammenzogen, verhinderten ein Inferno. Allerdings blieb es bei einer drückenden Wärme, die das Laufen nicht gerade leicht machte. Zu absolvieren war dann eine Strecke quer durch die Stadt, u. a. durch die Autostadt und die VW-Arena, wo dank der vielen Läufer kurzzeitig der Spitzensport Einzug hielt. Ansonsten war die Strecke auch durch recht viele Steigungen geprägt, die besonders am Ende viel Kraft kosteten.

Im Ergebnis hat Stefan einen vorderen Platz in seiner Altersklasse und eine neue deutliche Bestzeit unter 1:40 seit Eintritt in die Laufgruppe geschafft. Holger drückte seine eigene Bestzeit aus dem Mai um unglaubliche ca. 5 Minuten, und Olli blieb nur knapp über seinem persönlichen Rekord. Ergebnisse [O]


04.09.2011

Barsinghausen läuft, 03.09.2011

Susann war ein weiteres Mal nicht aufzuhalten und mischte in Barsinghausen über 5 km mit. Ergebnis [O]


02.09.2011

Lehrter Abend-City-Lauf, 02.09.2011

Maik hat scheinbar Gefallen an der 4 km-Distanz gefunden, er lief sie nämlich nur eine Woche nach der Team-Challenge noch einmal, und zwar mit einem Schnitt von nur knapp über fünf Minuten. Damit war er innerhalb von acht Tagen in drei Wettkämpfen aktiv.

Über 10 km starteten Marlis und Ellen. Marlis gewann dabei ihre Altersklasse, Ellen schaffte es unter einer Stunde. Ergebnisse [O]


29.08.2011

Eilenriederennen Hannover, 28.08.2011

Unsere fleißigsten Läufer, nämlich Susann und Maik, gönnten sich nur zwei Tage nach der Teamchallenge einen schönen 10 km-Lauf in der schattigen Eilenriede. Da war es sicherlich besser auszuhalten als zwei Tage zuvor in Herrenhausen. Ergebnisse [O]


29.08.11

Ötztaler Radmarathon, 28.08.2011

Ötz - Kühtai: 18,5 km 1200 HM ø 6,5 % max. 18 %
Innsbruck - Brenner: 39,0 km 777 HM ø 2,0 % max. 12 %
Sterzing - Jaufen: 15,5 km 1130 HM ø 7,3 % max. 12 %
St Leonhard - Timmelsjoch: 28,7 km 1759 HM ø 6,1 % max. 14 %


Irgendwie stammen diese Daten nicht aus dieser Welt. Das hat sich Gerald auch gedacht und begab sich in eine Parallelwelt: er fuhr in unser schönes Nachbarland Österreich und nahm dort am Ötztaler Radmarathon teil. Die vier oben aufgeführten Pässe sind Bestandteil der 238 km-Strecke mit insgesamt 5500 HM. Nicht einmal 10 Stunden hat er für die Strapazen benötigt siehe hier. Chapeau! [H]


26.08.11

Team Challenge, 26.08.11



Die beliebte Teamchallenge über 4 x 4 km lockte auch uns wieder nach Herrenhausen: wir waren mit satten vier Staffeln am Start! Allein das zeigt deutlich, wie aktiv unsere Laufgruppe mittlerweile ist. Besonders erfreulich hierbei war die Teilnahme einer reinen Frauenstaffel sowie das tolle Abschneiden unserer schnellsten Staffel mit Platz 19 von weit über 200!

Die Stimmung an der Strecke war auch dieses Jahr wieder erstklassig. Leider machte das Wetter den meisten Läufern in gewisser Hinsicht gleich einen doppelten Strich durch die Rechnung: Während des Rennens gab es mit einem drückendheißen Glutofen die reinste "Läuferhölle", und gegen Ende der Veranstaltung brach dann das Unwetter über Hannover herein, was das geplante anschließende Zusammensitzen unmöglich machte. Schade - aber vielleicht haben wir nächstes Jahr mehr Glück.

Hier geht es zu den Fotos (herzlichen Dank an Margot). Ergebnisse gibt´s hier. [O]
 


24.08.11

Cyclassics in Hamburg, 21.08.11

"Ich fahr', ich fahr', ich fahr' mit der Post!
Fahr' mit der Schneckenpost..."

Von wegen!!! Bei den Cyclassics rauschte Klaus mit einem Schnitt über 34km/h über die 155km-Strecke. Tolle Leistung. Ergebnis [H]


21.08.2011

Celler Triathlon

Ins wie immer eiskalte Aller-Wasser(*) in Celle stiegen Uli und Norbert, wobei Uli das Wasser dermaßen kalt vorkam, dass er glatt drei Minuten schneller schwamm als Norbert. Norberts Rad hat zwar dieses Jahr durchgehalten, aber seine Umziehgeschwindigkeit ist weiterhin verbesserungsfähig. Dafür konnte er Uli beim Laufen wenigstens noch eine Minute wieder abnehmen, sodass er mit seiner Leistung zufrieden war. Sowohl Rad- als auch Laufstrecke waren in diesem Jahr geändert worden, waren aber wie immer gut ausgeschildert und abgesichert. Das Wetter hat ebenfalls mitgespielt, soll heißen: während des Laufens, wo brennende Sonne am meisten stört, war der Himmel bedeckt. Hurra! Seit 22:00 Uhr gibt's auch schon Ergebnisse. Und Uli hat noch ein paar Fotos gefunden.
(*) Zitat Sprecher: "Steigt nicht zu früh ins kalte Wasser, sonst seid ihr hinterher durchgefroren und könnt am Montag bei BoFrost anfangen."


19.08.2011

Am 07.08. nahmen Gitta, Wolfgang, Uwe und Gunnar an der RTF Lönsland-Rundfahrt teil.

31.07.2011

Internationaler Bad Pyrmont-Marathon, 30.07.2011

Bergzicken-Alarm in Bad Pyrmont! Wovor andere Läufer eher zurückschrecken, wurde auch dieses Jahr von etlichen Hunderten gesucht: eine hügelige und somit anspruchsvolle, kräftezehrende Strecke mit vielen "Ups and Downs". Über 10 km waren von uns vier Herrschaften erfolgreich dabei:

Jürgen Ball. lief dabei einen respektablen vorderen Platz in seiner Altersklasse und brachte dabei das Kunststück fertig, eine "Schnapszeit" zu laufen. Die erste Runde beim nächsten Training geht also auf ihn. Ebenfalls in seiner Altersklasse vorn war Heiner B., der darüber hinaus auch noch eine persönliche Bestzeit schaffte. Dem wollte scheinbar Michael P. nicht nachstehen, auch er toppte seinen persönlichen Rekord auf dem schwierigen Terrain! Mehr als beachtlich - fast schon beängstigend - war dann die Leistung von Holger: 14. in der Gesamtplatzierung bei über 300 Teilnehmern, 2. in der Altersklasse und unter 40:00 geblieben! Wahnsinn!

Der kleine Ausflug hat sich also für alle Beteiligten gelohnt. Ergebnisse und Fotos. [O]


23.07.11

Nachtrag RTF

Es folgen einige Hinweise auf RTF, die in den letzten Wochen besucht wurden.

Am 03.07. fuhr Gitta bei der RTF "Zwischen Hildesheim und Gitter" die 46 km-Strecke.
Eine Woche später wurde sie auf der "Wunstorfer Steinhuder-Meer-RTF" von Manfred, Uwe, Wolfgang und Klaus auf der 116 km-Strecke begleitet.

Die Bergfinken Iris, Mario, Heiner und Harm gingen heute auf die "Adlerrunde". Sie überflogen geradezu den Harz. War der Harz nicht mal ein Mittelgebirge mit einigen Anstiegen? Seit wann ist das nicht mehr so? Wer hat dies veranlasst?     Strecke und Fotos [H]


17.07.11

Hamburg Triathlon, 17.07.2011

The Beatles, 1960 - 1962 in Hamburg.
Das 50jährige Jubiläum knapp verpasst, trotzdem ein kleines Gewinnspiel . Der oder dem ersten GewinnerIn winkt bei Nennung aller richtigen Lösungen im Gästebuch als Preis eine Tafel Schokolade Ritter Sport, Sorte nach Wahl (der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

1. In vier Hamburger Clubs hatten die Beatles ein Engagement:
a) wie hießen die Clubs (chronologische Reihenfolge)?

2. Weil der Konzertmanager die Beatles nicht aus ihrem Vertrag entlassen wollte, zündelten Paul und Pete aus Frust ein wenig mit Feuer
a) wie hieß der Konzertmanager?
b) was zündeten Paul und Pete an?
c) wo legten sie das Feuer?

3. In Hamburg nahmen die Beatles ihre erste Platte auf
a) wer war Produzent?
b) wie hieß der Sänger, den sie als Begleitband unterstützten?


Ach ja, am Wochenende fand in Hamburg die angeblich weltweit größte Triathlon-Veranstaltung mit knapp 10000 Teilnehmern statt. Nicht nur dabei, sondern auch mittendrin waren Uli und Harm. Ergebnisse, Fotos und Streckenverläufe [H]


06.07.2011

Hamburg Halbmarathon, 03.07.2011

Bericht folgt demnächst...und zwar jetzt (8.07.11): Heinz lief mit moralischer Unterstützung von Margot und Helga seinen nächsten Halbmarathon, dieses Mal in Hamburg beim "kleinen Bruder" des Hamburg-Marathons. Dabei schaffte er es, seine Hannover-Zeit über die gleiche Distanz zu unterbieten - prima! Ergebnis [O]



03.07.2011

Eilenriede-Straßenlauf, 01.07.2011

Flache und schnelle Asphaltstrecke, ein schnelles Teilnehmerfeld, Schatten...das macht den Eilenriede-Straßenlauf über 10 km gut für persönliche Bestzeiten und andere Erfolge. In diesem Jahr kam sogar noch ideales Laufwetter dazu, so dass unsere Läufer allesamt mehr als zufrieden sein konnten:

Holger drückte als schnellster unsere Jahresbestleistung unter 40:00. Stefan blieb nur knapp über seiner eigenen Jahresbestzeit. Harm verbesserte seine persönliche Bestzeit und blieb unter 45:00, nachdem ihm eine ernstzunehmende Drohung beim letzten Kilometer noch einmal richtig Beine machte (evtl. könnten auch Form, Ehrgeiz und Training damit zu tun haben, aber wer weiß das schon...). Marlis wollte sich auch nicht lumpen lassen und toppte ebenfalls ihre Bestzeit. Jürgen blieb unter 55:00, und Susanne F. erreichte als dritte im Bunde eine schnellere Bestleistung. Spitzen-Leistung, Jungs und Mädels! Hinterher wurde noch ein wenig gefachsimpelt und der erfolgreiche Tag klang angemessen aus.  Ergebnisse und Streckenverlauf [O]

27.06.2011

Velo Challenge Hannover, 26.06.2011

Gestern fand zum 2. Mal die Velo Challenge statt. Im Vergleich zum Vorjahr gabe es kleine Änderungen in den Streckenverläufen.
Bei guten Rahmenbedingungen begaben sich um 9:45 Uhr 7 TKHler in Richtung Osterwald und Deister. Die anfängliche Skepsis, ob das Wetter halten würde, verflog auf der Strecke. 
Das Wichtigste: alle sind gesund im Ziel angekommen! Bedeutend unwichtiger aber trotzdem schön anzumerken sind einige gute Ergebnisse. Gitta ließ die beiden Mitstreiterinnen ihrer Altersklasse hinter sich. Klaus und Wolfgang P. belegten in ihrer Altersklasse die ausgezeichneten Plätze 13 und 25.
Es war ein gelungener Radsporttag, der allen Beteiligten viel Spaß bereitet hat. Die eine oder andere schräge Anekdote wird hier jetzt mal nicht veröffentlicht .
Einen besonderen Dank möchte ich an Gudrun richten, die nicht nur für die Fotos veranwortlich war, sondern uns auch vor, während und nach dem Rennen unterstützt hat. [H]


26.06.2011

25.06.2011 WVW-Lauf Wunstorf

Premiere in Wunstorf: Zum ersten Mal fand dort der WVW-Lauf des 1. WV Wunstorf statt. Und wo ein neuer Lauf veranstaltet wird, darf der nimmermüde Maik über 10 km nicht fehlen. Ergebnis [O]


21.06.2011

11.06.2011 Amrumer Mukoviszidose-Lauf

Unser Lauffreund Holger läuft sogar im Urlaub, das noch über die lange und ungewöhnliche Strecke von 26,5 km - und in einer tollen Zeit. Als ob das nicht genug wäre, hat er uns noch einen Bericht und Fotos über die Veranstaltung geschickt. Danke, Holger!

Und hier der Streckenverlauf - einmal rund um die Insel


19.06.2011

18.06.2011 Gehrdener Burgberglauf

Eine weitere besonders eifrige Läuferin sowie unser Läufer mit der derzeit wohl besten Form waren am Samstag aktiv: Susann und Mario K. schreckten nicht vor den Steigungen des Burgberglaufes zurück. Dabei schafften beide eine vordere Platzierung in der Altersklasse. Mario lief außerdem noch persönliche Bestzeit über 10 km und stellte eine neue interne Jahresbestzeit auf. Ergebnisse [O]

17.06.2011 Laatzen-Leinelauf

Maik, Maik, immer wieder Maik! Unser derzeit fleißigster Läufer war natürlich auch in Laatzen dabei. Beim diesjährigen Lauf wurde im Vergleich zu den Vorjahren ein mehrfach zu laufender Rundkurs in eine einfache Strecke abgeändert, was sicherlich zu mehr Spaß am Lauf beigetragen hat. Ergebnisse [O]


10.06.2011

08.06.2011 Behördenmarathon

Vorbildlicher öffentlicher Dienst: am 08.06.2011 liefen die staatlichen Mitarbeiter Niedersachsens einen Behördenmarathon, anstatt den Bürgern wie bei Köpenick oder Asterix einen ebensolchen zu bescheren.

Am Behördenmarathon nahmen auch dieses Jahr wieder einige Läufer unserer Gruppe teil. Jedes Mitglied der 7er-Staffel musste eine Runde um den Maschsee laufen. 7 x 6km = 42km. Erstmalig hat die Firma hucke-timing, seit Jahren bekannt durch unseren Lönsparklauf, die professionelle Zeitmessung übernommen. Das Wetter (kühl und leicht regnerisch) war aus Läufersicht perfekt, die Ergebnisse sind gut: Heiner lief trotz seiner Organisations-Tätigkeit eine sehr schnelle Runde, alle anderen toppten ihr Ergebnis vom Vorjahr. Ute verbuchte dabei einen besonders großen Sprung, da macht sich das Training in unserer Gruppe bemerkbar. ;o) Weiter so!

Die Organisation war auch dieses Jahr wieder sehr gut, aus Veranstalter-Sicht wäre natürlich Sonnenschein besser gewesen, da dann sicherlich noch der eine oder andere Zuschauer mehr gekommen wäre, um die allseits beliebten Staatsdiener schwitzen zu sehen. [N] [O] [Ironie an]


08.06.2011

Fotos vom Triathlon in H-Limmer

Hier noch ein paar Fotos vom letzten Triathlonwochenende


06.06.2011

RTF-Touren

Innerhalb einer Woche nahm Gitta an 3 RTF teil. 370 km hat sie in der Summe dabei zurückgelegt. Herzlichen Glückwunsch!
Den Abschluss bildete am Samstag die RTF Nord-Ost-Hannover über 155 km. Dazu ein kurzer Bericht von Gitta:
"Am Samstag sind Wolfgang und ich in Altwarmbüchen nicht den Radmarathon gefahren, dafür aber die 155 km, trotz großer Hitze. Die Veranstaltung in Altwarmbüchen war wie immer wieder hervorragend organisiert, das reichliche Kuchenbüffett hat die TN (ich habe nicht davon genascht) für alle Strapazen entschädigt. Außer uns sind Gunnar und Klaus M. die 111 km gefahren."

RTF Oberes Örtzetal 107 km; 28.05.2011
RTF Durch Marsch und Heide 105 km; 02.06.2011
RTF Nord-Ost-Hannover 155 km; 04.06.2011


05.06.2011

Limmer Triathlon 04./05.06.2011

Großkampfwochenende auch für die Triathleten. Auch hier waren natürlich die sommerlichen Temperaturen das große Thema.
Am Samstag gingen Mario, Jürgen und Harm über die Volksdistanz an den Start. Beim Blick in die Ergebnisliste wird man aber leider Marios Namen nicht finden. Durch ein Versehen hat Mario die Endzeit nicht ausgelöst. Dies ist doppelt ärgerlich, denn natürlich möchte man nach der Plackerei in der Hitze gern eine Zeit stehen haben. Darüber hinaus war er im Vergleich zum Vorjahr einige Minuten schneller.
Jürgen kommt immer mehr ins Rollen. Beim Vergleich seiner Zeit mit den Ergebnissen von Hameln und Bokeloh wird dies sehr deutlich.
Den 5. Platz seiner AK belegte Harm. Hier ist besonders erwähnenswert, dass er die schnellste Radzeit seiner AK erreichte.

Am heutigen Sonntag wurde im Rahmen der Veranstaltung die Mittel- und Langdistanz ausgerichtet. Eines vorweg: Riesenrespekt vor allen Einzelstartern, die bei diesen wirklich absolut nicht ausdauersportfreundlichen Witterungsbedingungen das Rennen aufgenommen haben.
Namentlich soll hier besonders Ulrich erwähnt werden. Wie schon im letzten Jahr musste er sich auch in diesem Jahr mit den hohen Temperaturen "herumschlagen". Deshalb sind insbesondere die Rad- und Laufzeiten unter diesen Gesichtspunkten zu beurteilen. Herzlichen Glückwunsch, Uli!
Heiner, Mario und Harm teilten sich die Mitteldistanz als Staffel. Von 30 Staffeln belegten sie einen sehr zufriedenstellenden 13. Platz. Hier ein Bericht über ihre Vorbereitung und das Rennen: "Erst hatten sie kein Glück,..." [H]

Ergebnisse; Rad- und Laufstrecken der Volksdistanz


05.06.2011

Döhrener Abendlauf, 03.06.2011

Die lauschige Atmosphäre lockte auch dieses Jahr wieder viele Läuferinnen und Läufer an; 11 davon kamen vom TKH und starteten über 10 km. Dabei hatten sie allerdings mit sommerlichen Temperaturen zu kämpfen.

Trotzdem konnten alle mit sich zufrieden sein, einige Ergebnisse waren sogar herausragend: Holger legte mit 41:22 eine neue Jahresbestzeit innerhalb unserer Gruppe vor. Helga gewann ihre Altersklasse. Vordere Platzierungen in den jeweiligen Altersklassen erreichten Marga, Marlis und Jürgen Ball. Michael absolvierte seinen ersten Wettkampf in diesem Jahr und blieb nur knapp über seiner Bestzeit.

Die Stimmung hinterher war dementsprechend gut - alles in allem also eine runde Sache. [O] Ergebnisse und Fotos


28.05.2011

Triathlon des TSV Bokeloh, 28.05.2011

Den 3. Platz seiner Altersklasse belegte Juergen beim Volkstriathlon in Bokeloh.
Ergebnis


23.05.2011

Isernhagener Volkslauf, 22.05.2011

Maik war mal wieder aktiv. Über die etwas krumme Distanz von 5,3 km ging er an den Start und lief dabei einen recht flotten Schnitt. Ergebnis [O]


23.05.2011

Velothon Berlin, 22.05.2011

Sightseeing einmal anders: Drei Wochen nach Göttingen bestritt Klaus bei der Velothon Berlin das 2. Jedermannrennen in diesem Jahr. U.a. das Brandenburger Tor, Regierungsviertel aber auch die landschaftlich reizvolle Region südlich Berlins wurden über die 120km-Strecke befahren. Mit einem sehr flotten Schnitt von etwa 33 km/h kam Klaus ins Ziel.
Ergebnis und Streckenverlauf


15.05.2011

Triathlon in Hameln, 15.05.2011

Hameln bildete den Auftakt in die Triathlonsaison einiger TKH-Athleten und am Ende konnte man in rundum zufriedene Gesichter blicken.
Erstmals bestritt Sabine einen Triathlon. Die beste Nachricht ist nicht ihre tolle Endzeit, sondern der bekundete Wille, weitere Triathlonwettkämpfe folgen zu lassen.
Vor einer Woche lief Mario noch einen Marathon. Also von Regeneration kann man nun wirklich nicht sprechen. Trotzdem ging er an den Start und absolvierte die drei Teildisziplinen erstaunlich flott.
Im Februar erlitt Juergen einen schweren Fahrradsturz. Deshalb konnte er erst vor kurzem wieder das Training aufnehmen. Das Ergebnis des heutigen Wettkampfs kann ihn sehr zuversichtlich in die  Triathlonsaison blicken lassen. [H]

Ergebnisse, Fotos und Streckenverlauf


09.05.2011

Weitere Fotos von der gestrigen Laufveranstaltung in Hannover

Das Hannover-Album wurde mit weiteren tollen Fotos ergänzt, die Stefan G. geschossen hat. Vielen Dank, Stefan.

Teamwertung

In der Teamwertung belegten Michèle, Susanne J. und Gudrun G. einen beachtenswerten 15. Platz von 87 Damenmannschaften.
Helga, Claudia und Sinika ließen knapp 20 Teams hinter sich.

Auch die Männer kamen auf sehr respektable Plätze. Von 307 gezeiteten Teams belegten Holger, Franz und Heiner den 50., Andre, Karsten und Wilfried den 134. und Heinz, Maik und Jürgen den 262. Platz.
Allen Beteiligten herzlichen Glückwunsch.


08.05.2011

Tour d' Energie von den Terrassen Göttingen, 08.05.2011

Gudrun, Klaus, Wolfgang W. und Gerald absolvierten beim Jedermannrennen in Göttingen die 82 km-Strecke. Ergebnisse

RTF Durch das Calenberger Land, 08.05.2011

Die 79 km-Strecke fuhren Gitta und Gunnar.


Hannover, 08.05.2011

25 Läuferinnen und Läufer aus der TKH-Laufgruppe gingen heute bei sommerlichen Temperaturen über 10km, den Halbmarathon und Marathon an den Start. Das allein ist schon ein ganz ausgezeichnetes Ergebnis.

Mit einer 3:17h erzielte Mario im Marathon eine großartige Bestleistung. Bei ihrem Debüt über die Halbmarathonstrecke erreichte Michèle eine sehr gute 1:38h. Wilfried verbesserte seine persönliche Bestleistung im HM um über 6 min (1:58h). Auch Susanne J. konnte ihre Bestleistung deutlich unterbieten und kam mit 1:59h unter die 2h-Grenze. Und Helga war in ihrer Altersklasse nicht zu schlagen!

Aber auch allen anderen Läuferinnen und Läufer, die jetzt nicht namentlich erwähnt wurden, einen herzlichen Glückwunsch! Bei einigen Teilnehmern durchkreuzte die Sonne leider persönliche Ziele. Aber heroische Anekdoten beim anschließenden "Auslaufen" im "Bella Italia" deuteten darauf hin, dass das Verzagen nicht lang andauerte. Viele Pläne und Ziele wurden wieder geschmiedet und das ist auch gut so. [H]
Ergebnisse  und Fotos
10 km-Strecke


03.05.2011

RTF Celler Land und RTF Roter Fuchs

Am letzten Wochenende fanden in der Umgebung Hannovers zwei RTF statt.
In Celle fuhren Uwe, Gunnar und Gitta die 87km-Strecke. Bei der RTF Roter Fuchs bewältigte Wolfgang P. die 115 km-, Karen und Gitta die 41 km-Strecke. [Gitta]


01.05.2011

Misburger Volkslauf, 30.04.2011

Eine Woche vorm ganz großen Event haben Susann und Uli R. noch einmal ihre Form getestet. Und die sieht gut aus, Uli wurde dabei zweiter in seiner Altersklasse. Ergebnisse [O]


28.04.2011

Rund um Köln, 25.04.2011

Wolfgang W. war bei der Schokoladeneiersuche so erfolgreich, dass er gewillt war, diese am Ostermontag gleich wieder abzustrampeln. Mit einem sehr flotten 33er-Schnitt bestritt er beim Radklassiker "Rund um Köln" die 67km-Strecke. Dabei waren etwa 470 Hm zu überwinden.
Ergebnis und Streckenverlauf [H]


17.04.2011

London-Marathon, 17.04.2011

Wien, New York, Chicago und jetzt London: Unsere Lauf-Globetrotterin Marlis hat heute einen weiteren internationalen Marathon absolviert. Sie ist damit bei einem weiteren der weltweit größten Marathons mitgelaufen. Congratulations to your result, Marlis! [O]


RTF Burgdorfer Frühjahrstour, 17.04.2011

Bei der heutigen RTF in Burgdorf waren die TKH Radsportler zahlenmäßig stark vertreten. Besonders erfreulich war die Teilnahme von Karen, die leider aus Zeitgründen nur selten Trainings- oder Veranstaltungstermine dieser Art wahrnehmen kann. Ebenso hervorheben möchte ich Klaus M.. Erstmalig nahm er an einer RTF teil und bewältigte die 85 km wie auch Karen, Gitta, Gudrun, Klaus L., Gunnar, Mario und Heiner mit Bravour. Die 115km-Strecke nahm Gerald unter die Pedalen und kam zeitgleich! mit der obigen Truppe ins Ziel. Fotos [H]


15.04.2011

Weitere Fotos vom Volkslauf Hämelerwald, 10.04.2011

Leider konnte Steven verletzungsbedingt nicht mitlaufen, daür bediente er fleißig die Kamera. Viele nette Fotos sind das Ergebnis. [H]


 


12.04.2011

RTF Vom Fössefeld durch das Leinetal, 10.04.2011

Am letzten Sonntag waren nicht nur die Läufer rege unterwegs, auch die TKH-Radsportler schwangen sich wieder in die Sättel, um die RTF "Vom Fössefeld durch das Leinetal" in Angriff zu nehmen. Zur Startzeit um 9 Uhr wurden noch frische 3 °C verzeichnet, es wurde aber zunehmend wärmer und angenehm.
Gudrun und Klaus beendeten die 113er, Gitta, Gunnar und Gerald die 80er Strecke.
Hier der Verlauf der 80km-Strecke [Gitta]


10.04.2011

Volkslauf Hämelerwald, 10.04.2011

Was für ein Tag! Anders kann man es nicht sagen. Der Volkslauf Hämelerwald gehörte ja schon in den letzten Jahren zu unseren Lieblingsläufen, aber 2011 waren wir zahlreich wie nie vertreten. Dazu perfektes Wetter mit Sonnenschein, aber ohne Hitze sowie die gewohnt angenehme Atmosphäre und tolle Organisation machten den Lauf zu einem tollen Erlebnis mit ebensolchen Ergebnissen inklusive vieler persönlicher Bestleistungen. Zurücklehnen und genießen, die Geschehnisse von heute in loser Reihenfolge:

Über 10 km:

Da ist zunächst mal die neue Bestzeit von Susanne J., sie kam in einer guten 51er-Zeit ins Ziel. Das ist umso höher anzusiedeln, da sie bisher nur wenig Erfahrung über diese Distanz hat. Ebenfalls persönliche Bestzeiten erreichten Marga seit Beitritt zu unserer Laufgruppe, Susanne F. (ca. 0:20), Franz (um ca. 1:30 Minuten), Olli (knapp eine Minute), Wilfried und Maik (am Tag vorher schon beim Airport-Run dabei!). Schnellster Läufer auf unserer Seite war allerdings Stefan in tollen 42:04, was zugleich einen internen Jahresbestwert bedeutet, der nur schwer zu schlagen sein wird, und außerdem seine beste Zeit, seitdem er bei uns ist. Knapp dahinter kamen Franz und Heiner H. ins Ziel, sie bildeten damit ein schnelles TKH-Trio. Jürgen gewann seine Altersklasse. Ebenfalls vordere Platzierungen in der jeweiligen Altersklasse schafften Uli R. (3.), Susanne J. (2.) sowie Uwe (2.), der nur knapp an seiner bisherigen Bestzeit vorbeischrammte. Harm meldete sich nach einer kleinen Zwangspause erfolgreich im Wettkampfgeschehen zurück.

Über 5 km:

...wurde nicht minder erfolgreich gelaufen: Ute wartete mit einer persönlichen Bestzeit auf, und Susann gewann ihre Altersklasse. Glückwunsch!

Last but not least genossen wir alle zusammen noch das schöne Wetter. Gute sportliche Leistungen und geselliges Miteinander - besser kann ein Lauftag gar nicht sein! Obwohl die Saison noch sehr jung ist, dürfen wir getrost davon ausgehen, dass der heutige Lauf am Ende des Jahres ein absolutes Highlight für uns sein wird! [O]

 Fotos und Streckenverlauf [H]


10.04.2011

Airport-Run Langenhagen, 09.04.2011

Anstatt in den Urlaub zu fliegen, lief Maik munter seinen nächsten Wettkampf. Mit seinem Ergebnis über 5 km zeigt er weiterhin aufsteigende Form. [O]


05.04.2011

TKH Radsport Plan 2011

Trainer Klaus erstellte einen Plan für 2011 mit vielen interessanten Teilnahmemöglichkeiten (RTFs, Jedermannrennen etc.)
Einige Höhepunkte sind z.B. die Velo Challenge im Juni und die Vereinsmeisterschaften im Juli. Reifen aufpumpen, Kette ölen, auf gehts:

[H]
 


Radsporttraining

Treffpunkt und Start: jeden Donnerstag um 17:30 Uhr Parkplatz TKH Kirchrode, Tiergartenstr. 23 (siehe auch hier) [H]


RTF Flughafenrunde in Langenhagen, 27.03.2011

Am 27.03. läuteten einige TKH-Radsportler bei der Flughafenrunde in Langenhagen ihre Straßensaison 2011 ein:
"Die ersten TKH-Radler sind trotz anfänglicher Kälte (wir hatten morgens um 8:30 Uhr noch Minusgrade) die erste RTF dieses Jahres gefahren. Nach meiner Kenntnis sind Gudrun, Klaus,Wolfgang P.; Uwe M.; und ich die 79 er Runde gefahren. Gerald ist die 112 er Runde und Gunnar die 51 er Runde gefahren." [Gitta]
Streckenverlauf


Ein ereignisreiches Wochenende. Die Saison nimmt Fahrt auf, und wir sind dabei:

03.04.2011

Eichenparklauf Langenhagen, Sa, 02.04.2011

Erst zum zweiten Mal fand der Eichenparklauf in Langenhagen statt, bei für diese Jahreszeit ungewöhnlich warmem Wetter. Und auch hier ist Maik wieder gestartet, sogar als einziger TKH-ler, und trägt somit (bis auf weiteres?) die TKH-Fleißkrone. Mit dem Ergebnis über 5,5 km konnte er seine Leistungen ein weiteres Mal steigern. [N] 

Berliner Halbmarathon, 03.04.2011

Zum 31. Mal fand dieser Lauf statt. Marlis und Anna nahmen die Anreise auf sich und natürlich auch am Lauf teil. Ergebnisse [O]

Maschsee-Rekordlauf, 03.04.2011

Susann lief als einzige TKH-Läuferin am Maschsee mit. Wie man am Ergebnis sieht, hat sie das aber wenig gestört. [O]


27.03.2011

Springe-Deister-Marathon, 26.03.2011

Am Fuße des kleinen Deisters und am beliebten Wisentgehege vorbei fand der 35. Springe-Deister-Marathon unter Beteiligung von drei TKHlern statt. Dabei setzte Mario K. schon früh in diesem Jahr ein riesiges Ausrufezeichen, und zwar mit einer persönlichen Bestzeit von nur knapp über 1:30 h über die Halbmarathon-Strecke. Beeindruckende Frühform!

Weiterhin eifrig dabei ist Maik, er lief seinen ersten Halbmarathon, seitdem er bei uns ist. Olli startete über 10 km in seine Saison und blieb unter 50 Minuten. Ergebnisse [O]


19.03.2011

Beginn Sommertraining in Kirchrode

Achtung, liebe Läuferinnen und Läufer! Ab Dienstag, 29. März 2011 treffen wir uns wieder in Kirchrode auf dem TKH-Platz, um in der Eilenriede zu trainieren. Die Uhrzeit ist wie gehabt, Treffen um 18:00. [O]


13.03.2011

Celler Wasa-Lauf, 13.03.2011

Marlis und Jürgen Ball. machten sich auf den Weg nach Celle und kamen mit guten Ergebnissen über 20 und 10 km zurück. Jürgen erreichte einen respektablen 11. Platz von 48 in seiner Altersklasse. Marlis wurde leider irrtümlich in die Altersklasse M50 eingeteilt - also bitte nicht wundern. Vom Tempo her kam sie ihrer Halbmarathon-Bestzeit sehr nah. Ihre Platzierung wird hoffentlich noch vom Veranstalter korrigiert. Ergebnisse [O]


06.03.2011

Volkslauf um den Altwarmbüchener See, 06.03.2011

Der Altwarmbüchener See ist nicht nur sehr lauschig und zum Schwimmen geeignet, sondern auch bei Läufern beliebt. Zumindest bei Sinika, Heiner H. und Maik, die über verschiedene Distanzen am Volkslauf teilnahmen. Sinika feierte dabei ihr Debüt bei uns - Glückwunsch!  Ergebnisse [O]

 


04.03.2011

Cebit-Run Hannover, 03.03.2011

Die fleißige Susann startete beim Cebit-Run und erreichte dort einen guten 15. Platz in der Damen-Wertung, sie hatte sich für die 7 km-Distanz entschieden. Außerdem lief Gerlinde eine glatte 52:00 über die gleiche Strecke.

Und dann haben wir da erfreulicherweise noch zwei Debüts: Ute und Maik haben jeweils ihren ersten gezeiteten Lauf seit Zugehörigkeit zu uns absolviert! Ute über 7 km, Maik über 17,5 km. Gratulation und weiter so!

Anmerkung: Beim Cebit-Run gibt es keine Altersklassen, nur eine Gesamt-Wertung für Damen und Herren. Ergebnisse [O]


26.02.2011

Eilenriede-Waldlauf Hannover, 26.02.2011

Ein TKH-Quartett nahm äußerst erfolgreich am traditionellen Waldlauf des SV Eintracht Hannover teil, gestartet wurde auf der 8 km-Distanz.

Stefan scheint seine Drohung wahr zu machen, oder er fühlte sich durch die Stätte seines allerersten Lauf-Wettkampfes in früher Jugend besonders beflügelt; er gewann jedenfalls in einer Super-Zeit seine Altersklasse und wird dieses Jahr wohl tatsächlich angreifen. Gleich dahinter, ebenfalls in der M50, kam Franz ins Ziel, also ein toller Doppel-Erfolg für die TKH-Läufer!

Auch Heiner H. durfte sich trotz gerade eben auskurierter Erkältung über eine mehr als respektable Zeit freuen. Steven griff ebenfalls ins Wettkampf-Geschehen ein, nachdem er im letzten Jahr aus Zeitgründen weitestgehend passen musste. Seine Zeit kann sich ebenso durchaus sehen lassen. Ergebnisse und Streckenverlauf[O]


 06.02.2011

Silberseelauf Langenhagen, 06.02.2011

Saisonstart!

Heiner H. nahm erneut an seinem erklärten Lieblingslauf teil und absolvierte die 3,9 km in flotten 16:05. Damit war er nur exakt eine Sekunde langsamer als bei seiner letzten Teilnahme 2009 (2010 wurde der Silberseelauf wegen der schlechten Wetterlage abgesagt). Ergebnis  [O]


 

31.01.2011

RTF / CTF Termine 2011 in Niedersachsen

Hans stellte uns einen Überblick aller RTF/CTF-Termine in Niedersachsen für 2011 zur Verfügung. Vielen Dank. [H]


29.01.2011

Vier-Türme-Lauf, 29.01.2011

(Kirchröder Turm - Döhrener Turm - Pferdeturm - Lister Turm- zurück zum Kirchröder Turm, ca. 21 km)

Unser traditioneller Vier-Türme-Lauf quer durch die Eilenriede fand bei knackigen Wintertemperaturen, dafür aber mit strahlend blauem Himmel und ohne überfrorene Wege statt. Ordentliche Bedingungen also. So waren dann auch in diesem Jahr zahlreiche TKH-Läuferinnen und -Läufer am Start, um die Saison 2011 mit einem schönen internen Lauf zu beginnen und sich anschließend den leckeren Grünkohl bzw. ein Alternativgericht schmecken zu lassen. Vor dem Essen blickte unser Trainer Stefan mit uns zusammen auf das Läufer-Jahr 2010 zurück und ehrte diejenigen Läuferinnen und Läufer, die eine besondere persönliche Leistung erreicht hatten. Ebenso wurde den Helferinnen und Helfern gedankt, die z. B. bei Veranstaltungen oder organisatorischen Dingen "mit anpackten". Anschließend entwickelte sich ein gemütliches und unterhaltsames Miteinander.

Fazit: Ein toller Lauf-Tag mit einem schönen Abend in guter Stimmung!

Den Streckenverlauf des Vier-Türme-Laufs könnt ihr hier einsehen. [O]


        
Original design by Andreas Viklund. |