Hannover, 02.05.2010

Wie schon erwähnt, haben alle TKH-Aktiven eine ganz hervoragende Leistung gezeigt. Als Lohn sprangen viele persönliche Bestzeiten wie auch Jahresbestzeiten heraus.
 

Marathon:

Nach Mario vor einer Woche so feierte auch André seinen Marathoneinstieg. Sein persönlicher Kommentar zu seinem tollen Lauf: "Es war eine runde Sache."
 

Halbmarathon:

Hier möchten wir besonders Helga hervorheben. Sie wird von Jahr zu Jahr schneller. Und das Beste ist, in welch guter Verfassung Helga das Ziel erreicht. Über 6 min war sie schneller als vor wenigen Wochen in Berlin und gewann souverän ihre Altersklasse.
Auch die Mitstreiter ihres "Laufteams" Uli N. und Wilfried waren nach dem Zieleinlauf zurecht sehr zufrieden, denn sie haben persönliche Bestzeiten erzielen können.
Ihre Jahresbestzeit konnte Marlis in Hannover gleich um über 6 Minuten unterbieten.
Und auch Olli konnte seine persönliche Bestzeit um über 6 Minuten steigern. Er blieb damit klar unter den 2 Stunden.
Heinz war im Vergleich zum Vorjahr über 5 Minuten schneller und blieb damit unter 1:50 h.
Die nächste klare Jahresbestzeit wird für Sandy notiert. So wie sie sich präsentierte, werden in diesem Jahr noch sehr gute Zeiten herauskommen.
Die sehr guten Trainingsleistungen bestätigte Marga mit einer tollen  1:43 h-Zeit.
Vor zwei Jahren gab Franz sein Debüt im TKH-Trikot mit einer 1:47 h. Heute blieb er in sehr guten 1:39 h erstmals unter der 1:40 h.
Uli R., der seinen Hauptaugenmerk auf den Triathlon legt, erlief eine souveräne 1:38 h. Diese Zeit lässt für seine nächsten Wettkämpfe einiges erhoffen.
 

10 km

Über 1 1/2 Jahre konnte Uwe verletzungsbedingt keinen Laufwettbewerb bestreiten. Um so besser sind die eh schon guten 57 min zu werten.
Auf die Vielstarterin Susann war auch heute wieder Verlass. Erneut konnte sie ein sehr gute Leistung abrufen.
Die nächste persönliche Bestzeit können wir für Heiner B. notieren, der diese um über 2 min unterbot.
Ähnlich wie Uwe konnte auch Steven für einen längeren Zeitraum keinen Wettbewerb bestreiten. Somit lassen die erzielten 50 min noch einiges in dieser Saison erhoffen.
Auch unsere Schwimmerin Mareike konnte ihre ohnehin schon gute Vorjahreszeit noch mal verbessern.
Und wenn Jan an den Start geht, gibt es einfach kein Pardon. Die 44 min sind deutlich besser als die Vorjahreszeit über diese Strecke.
Seine Vorjahresbestzeit verfehlte Heiner H. nur um 10 sek. Aber, wir schreiben den 02. Mai, die Saison hat gerade erst begonnen. Seine Jahresbestzeit steigerte er schon mal um 2 min und wir sind uns sicher...
Besonders freuen wir uns auch, dass Holger wieder am Trainingsbetrieb teilnimmt. Die sehr guten 41 min sind sicherlich nicht sein letztes Wort für diese Saison.


Allen Läuferinnen und Läufer noch mal herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

Sandy, Norbert und Harm

        
Original design by Andreas Viklund. |