Diese Webseite nutzt Cookies für eine bessere Benutzerfreundlichkeit und den sicheren Betrieb. Ein Tracking findet nicht statt. Mehr Informationen unter Datenschutzerklärung.

Nürnberg, Interview 13.09.2009

Exklusivinterview mit Heiner van Impe und Harm Zoetemelk anlässlich des Radrennens "Rund um die Nürnberger Altstadt", 13.09.09

Lönsparksport.de: Herr van Impe, Sie haben das erste Mal an dem Jedermann-Rennen "Rund um die Nürnberger Altstadt" teilgenommen. Wie ist Ihr unmittelbarer Eindruck von dem Rennen über 90km?

Heiner van Impe: Mit einem leicht mulmigen Gefühl stand ich am Start. Der Veranstalter hatte auf zahlreiche Gefahrenstellen auf dem 13km langen Rundkurs, der 7 mal zu befahren war, hingewiesen. Doch stellte sich heraus: alles halb so schlimm. Nach der ersten vorsichtigen Schnupperrunde habe ich dann aber sehr schnell die Kette nach rechts gelegt.

Harm Zoetemelk: Aber hinten war sie ganz links...

Lönsparksport.de: Wie hat sich das Rennen entwickelt?

Harm Zoetemelk: Für meinen Geschmack waren viel zu viele Lutscher unterwegs.

Heiner van Impe: Das sagt der Richtige. Den Herrn Zoetemelk habe ich nie vorn im Wind gesehen.

Lönsparksport.de: Herr van Impe, sie galten vor dem Rennen als einer der Favoriten. Warum konnten Sie Ihre Leistung nicht abrufen wie gewünscht?

Heiner van Impe: Die ersten 200m lief alles wie am Schnürchen, dann hielt sich Sportkamerad Zoetemelk nicht mehr an die Teamorder. Sie wissen: ohne exzellente Teamarbeit, ohne Kollegen, auf die man sich felsenfest verlassen kann, sind im Profiradsport keine Plätze auf dem Siegerpodest zu erreichen.

Lönsparksport.de: Herr Zoetemelk, in der FAZ vom vergangenen Wochenende wird vom Dopingexperten Werner Franke behauptet, dass in der Fuentes-Liste ihre Person hinter der Kennung "F.K." steht (Anmerkung der Redaktion:  Der Kurzhaardackel von Hr. Zoetemelk hört auf den Namen "Fiffi Kronsbein").

Harm Zoetemelk: Sie glauben doch wohl nicht im Ernst, dass ich hier und heute auf diese lächerlichen Anschuldigungen eingehen werde. Wasser, Pasta, und viel Training: das  sind die Erfolgsfaktoren auch für meine heutige herausragende Leistung.

Heiner van Impe: Herausragende Leistung? Hinteres Mittelfeld, gerade mal 80 Plätze vor mir. Das ist nichts, oder?

Lönsparksport.de: Ein Blick nach vorn: Was sind Ihre Pläne für die Saison 2010?

Harm Zoetemelk: Ganz sicher keine gemeinsamen Pläne! (Heiner van Impe nickt heftig und ausdauernd.

Lönsparksport.de: Wir danken Ihnen für das aufschlussreiche Gespräch
(Das Gespräch führte Hermann Löns für Lönsparksport.de)

 

        
Original design by Andreas Viklund. |